News

Schnell-Suche: Treffer pro Seite:


92 News gefunden.
Datum  Überschrift  Text
18.01.2021 ++++++ C-Trainer Fortbildungen +++++++

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

im Bereich Eishockey - Trainer - Trainerfortbildung finden Sie ab sofort weitere Fortbildungen für das Jahr 2021. Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen.

Für die L 2 Play und C-Trainer Ausbildung 2021 können wir ebenso noch ein paar freie Plätze anbieten.

 

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Barbara Glatz

Eishockey - Spielberichtsprüfstelle
Eishockey - Passstelle
Eiskunstlauf – Verwaltung

Eishockey - Trainerverwaltung

Bayerischer Eissport-Verband e.V.

Georg-Brauchle-Ring 93

80992 München

 

Tel.: 089/157992-16

Fax: 089/157992-20

b.glatz@bev-eissport.de

www.bev-eissport.de

Sitz: München; Amtsgericht München VR7134

Vertretungsberechtigter Vorstand (§ 26 BGB): jedes Vorstandsmitglied ist einzeln vertretungsberechtigt.

mehr...
04.12.2020 Offener Brief an die Politik und Verbände über die Aktuelle Situation im Eishockey

Die Aktuelle Situation verbunden mit den politischen Entscheidungen nehme ich zum Anlass, Ihnen einen Situationsbericht über unseren Sport „Eishockey“ zu geben und auf eine mehr als schwierige Situation für unsere Mitgliedsvereine und ihre Athleten aufmerksam zu machen. Kurz ausgedrückt: eine ganze Sportart geht mittlerweile am Krückstock!

 

Obwohl unser Sport nicht als „Virenschleuder“ auszumachen ist, war uns allen – Verband und Vereine – klar, dass wir für den so genannten Lockdown Light unseren Beitrag zu leisten haben. Eine Unterbrechung des Spielbetriebs, sahen wir schon im Hinblick auf das Reisegeschehen, als akzeptable Maßnahme an. Die Entscheidung über die Einstellung des Trainingsbetrieb jedoch nicht. Spieler*innen aus 410 Mannschaften in Bayern sitzen seit Anfang November buchstäblich auf dem trockenen. Es gibt keinen Verein, der nicht mit der gebotenen Vorsicht auf die schlimme Pandemie reagiert hat. Für die Eisstadien und für den Trainings- und Spielbetrieb wurden Hygienekonzepte erstellt, an die sich alle ausnahmslos gehalten haben. Was hier die Ehrenamtlichen in den Vereinen geleistet haben, nötigt mir nicht nur den höchsten Respekt ab, sondern erfüllt mich in meiner Funktion als Eishockeyobmann im Bayerischen Eissport-Verband e.V. mit Stolz, dass ich ein Teil dieser Eishockeyfamilie sein darf. Hinzu kommt die Kreativität, die in vielen Vereinen an den Tag gelegt wurde. Über Onlineplattformen werden Off Ice Trainings in Videokonferenzen angeboten und durchgeführt. Wir als Verband haben Trainingsprogramme über die Sozialen Netzwerke kommuniziert und Motivationsvideos für die Nachwuchsathleten produziert. Dies alles ersetzt aber nicht den realen Trainingsalltag und Ablauf. An Wettkampfspiele oder Meisterschaftsspiele ist derzeit sowieso nicht zu denken, aber für unseren Nachwuchs brauchen wir dringend die Rückkehr in das Mannschaftstraining und in sich geschlossene Trainingsgruppen.

 

Auswahlspieler der Bundes- und Landeskader dürfen bekanntlich weiter trainieren. Als Verbandsfunktionär sage ich, das ist ein kleiner Lichtstreif am Horizont. Nur wie muss diese Entscheidung bei den Kindern und Jugendlichen ankommen, die nicht das Talent dieses erlauchten Kreis haben? Wie erklären das die Vereine und die Eltern den jungen Spielern, die mit derselben Leidenschaft ihren Sport ausüben? Warum darf Schulsport stattfinden? Ein mir persönlich bekanntes Beispiel: In einem Eisstadion ohne Dach, darf der Schulsport die Eisfläche zum Eislaufen nutzen. Der ortsansässige Verein, darf aber die Eisfläche für seine in sich geschlossenen Trainingsgruppen nicht nutzen. Selbst nicht, wenn ein Trainingsbetrieb auf Abstand angeboten wird. Siehe hierzu den nachfolgenden Link zu einem Trainingsbetrieb für Eishockey als Individualsport den der Verein ERSC Ottobrunn e.V. auf YouTube gestellt hat. https://youtu.be/-i0RrX5VdRg

 

Haben die Maßnahmen nach 4 Wochen „Lockdown light“ die erhoffte Wirkung gezeigt? Die Infektionszahlen sind zwar nicht weiter angestiegen und haben sich auf einen stabilen Wert eigependelt, doch der erhoffte Rückgang/Erfolg ist leider nicht eingetreten. Covid-19 ist ein gefährliches Virus, für das es jegliche Art von Vorsicht benötigt. Dies kann durch die bereits vorhandenen Hygienekonzepte gewehrleistet werden. Unser Sport kann nicht dafür verantwortlich gemacht werden, dass die Infektionszahlen steigen oder weniger werden. Aber die politischen Maßnahmen mache ich verantwortlich für die Situation auf die wir zusteuern. Wenn wir nicht zurück in einen Trainingsbetrieb dürfen, werden eine große Anzahl von Eisstadien den Betrieb für diese Saison komplett einstellen. So geschehen bereits in Mitterteich, wo das Eisstadion aufgrund der Pandemie komplett geschlossen geblieben ist, oder in Regen, wo ein Impfzentrum im Eisstadion eingerichtet wird oder zuletzt in Trostberg, wo aus Kostengründen der Leerstand finanziell nicht mehr darstellbar war. Was das für ortsansässigen Vereine bedeutet, muss ich nicht genauer skizzieren.

 

Unsere 82, am offiziellen Spielbetrieb teilnehmenden, Mitgliedsvereine und Ihre 410 Mannschaften liefern einen nicht unerheblichen Beitrag am gesellschaftlichen Leben. Sie werden Ihrer sozialen Aufgabe mehr als gerecht. Das sollte auch so gesehen und honoriert werden. Nur habe ich langsam mein Zweifel ob dies unsere politischen Entscheidungsträger überhaupt interessiert. Jedenfalls sind die getroffenen Maßnahmen der beste Weg eine Sportart und deren Entwicklung um Jahre zurückzuwerfen.

 

Sehr geehrte Damen und Herren, der Sport ist nicht Teil des Problems, sondern Teil der Lösung!

 

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

 

Ich wünsche Ihnen, trotz der schwierigen Zeit, eine schöne und besinnliche Adventszeit. Bleiben Sie stark aber vor allem gesund!

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Frank Butz

Eishockeyobmann

mehr...
30.11.2020 Info BEV Spielbetrieb

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Vereinsvertreter,

 

die Ergebnisse/Beschlüsse aus der Konferenz der Ministerpräsidenten*innen zusammen mit der Bundeskanzlerin vom letzten Mittwoch, beinhalteten für unseren Sport keine Neuigkeiten. Der so genannte „Lockdown Light“ wurde vorerst bis zum 20.12.2020 verlängert.

 

Bekanntlich hatten wir für den 01.12.2020 die Wiederaufnahme des Trainingsbetrieb und mit dem kommenden Wochenende die Wiederaufnahme des Spielbetriebs geplant. Die seit dem 02.11.2020 bestehende Unterbrechung des gesamten BEV Spielbetriebs wird daher bis einschließlich 10.01.2021 verlängert.

 

Wie Sie wissen, hat der Bayerische Eissport-Verband e.V. den Spielbetrieb der Senioren Bayernliga und Senioren Landesligen zu dem vor der Saison gewählten Modi-Modellen abgebrochen. Derzeit arbeiten wir zusammen mit den Ligasprechern an alternativen Modellen für die Weiterführung des Spielbetriebs. Für die Senioren Bezirksligen und Frauen Landesliga bleibt der Meisterschaftsspielbetrieb unterbrochen. Durch eine Reduzierung von der 1,5-fach Runde in eine Einfachrunde besteht für die Senioren Bezirksligen, stand heute, weiterhin die Möglichkeit den Meisterschaftsspielbetrieb zur Ermittlung des Bayerischen Meisters und der beiden Aufsteiger in die Landesligen fortzuführen. Ebenso planen wir, den Meisterschaftsspielbetrieb aller unserer Nachwuchsligen wieder aufzunehmen. Allerdings erfordert dies für einige Altersklassen eine Anpassung, zu den vor der Saison gewählten Modi-Modellen. Die Planungen hierfür sind bereits angelaufen.

 

Obwohl unser Sport nicht als „Virenschleuder“ auszumachen war, ist sicher allen in der Eishockeyfamilie klar, dass auch wir einen Beitrag zu leisten haben. Die Unterbrechung des Spielbetriebs, sahen wir in der Gesamtheit des Maßnahmenkatalogs zur Bekämpfung des Infektionsgeschehen als eine akzeptable Entscheidung an. Die Entscheidung zur Einstellung des Trainingsbetriebs, jedoch nicht. Die Rückkehr in das Mannschaftstraining und in sich geschlossene Trainingsgruppen sehen wir daher weiterhin, als unser erstes oberstes Ziel an. Dies reklamieren wir auch ständig über die uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten. Der Sport ist nicht Teil des Problems, sondern Teil der Lösung!

 

Gerne möchten wir Sie noch mal an die „Novemberhilfe“ der Bayerischen Staatsregierung erinnern. Diese kann ab sofort beantragt werden. Bitte beachten Sie, dass die Anträge nur in Zusammenarbeit mit einem Steuerberater*in, Wirtschaftsprüfer*in, vereidigten Buchprüfer*in oder Rechtsanwalt*in gestellt werden. Weitere Informationen hierzu unter: www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de

 

Zum Schluss möchte ich Ihnen im Namen des gesamten Team BEV meinen Dank ausdrücken, für die vielen Ideen die Sie in den Vereinen entwickelt und angestoßen haben. Es erfüllt uns mit Stolz und auch mit Freude, ihre „Überbrückungsideen“ für den Trainingsbetrieb in den sozialen Medien zu verfolgen.  Bleiben Sie weiterhin kreativ und motiviert. Wir alle sind mehr denn je gefordert diese Herausforderung zu bestehen.

 

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen, trotz der schwierigen Zeit, eine schöne und besinnliche Adventszeit. Bleiben Sie stark aber vor allem gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Frank Butz

Eishockeyobmann

 

 

 

mehr...
09.11.2020 C-Trainer (L2 Play) Ausbildung und Fortbildung 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Vereinsvertreter,

 

unter Eishockey - Trainerbereich - Fortbildungen finden Sie ab sofort die ersten Termine für die C-Trainer Fortbildungen 2021. Bitte beachten Sie, dass die Fortbildungen vorerst NUR online stattfinden können.

 

Alle Informationen rund um die L 2 Play und C-Trainer Ausbildung 2021 finden Sie vsl. ab Ende November hier bei uns auf der Homepage.

 

Wir wünschen Ihnen gute Zeit und freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Barbara Glatz

Eishockey - Spielberichtsprüfstelle
Eishockey - Passstelle
Eiskunstlauf – Verwaltung

Bayerischer Eissport-Verband e.V.

Georg-Brauchle-Ring 93

80992 München

 

Tel.: 089/157992-16

Fax: 089/157992-20

b.glatz@bev-eissport.de

www.bev-eissport.de

Sitz: München; Amtsgericht München VR7134

Vertretungsberechtigter Vorstand (§ 26 BGB): jedes Vorstandsmitglied ist einzeln vertretungsberechtigt.

mehr...
02.11.2020 Absage Klassenlaufen und BNM

Sehr geehrte Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter,

schweren Herzens müssen wir Ihnen mitteilen, dass das Klassenlaufen am 07.-08. November 2020 sowie die Bayerischen Nachwuchsmeisterschaften 2021 (20.-22. November 2020) hiermit abgesagt werden. Aufgrund der jüngsten Entwicklungen und in Anbetracht der Novellierung der geltenden Regeln durch die Achte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (8. BayIfSMV), ist uns eine verantwortungsvolle und faire Durchführung der o.g. Veranstaltungen in der geplanten Form leider nicht mehr möglich. Ob, in welcher Form und wann die Veranstaltungen nachgeholt werden können, ist zum aktuellen Zeitpunkt leider noch nicht abzusehen. Seien Sie aber versichert, dass wir unser Möglichstes tun, um den Sport-und Wettkampfbetrieb in Bayern aufrechtzuerhalten.

Sobald es hierzu neue Erkenntnisse gibt, werden wir Ihnen diese umgehend mitteilen. Bezüglich der Qualifikationswettbewerbe zu den Deutschen Nachwuchsmeisterschaften 2021 ist zu erwähnen, dass der BEV sehr bemüht ist, hierfür eine Ersatzveranstaltung durchzuführen. Ort, Zeitpunkt und Form der Veranstaltung sind in Klärung auch hierüber werden Sie so bald wie möglich informiert.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Vertrauen. Bleiben Sie gesund!

mehr...
29.10.2020 Unterbrechung Spielbetrieb

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Vereinsvertreter,

 

die Ministerpräsidenten*innen haben gestern zusammen mit der Bundeskanzlerin beschlossen, dass deutschlandweit einheitliche und massive Verschärfungen der Maßnahmen zur Bekämpfung der Covid-19 Pandemie ab Montag den 02.11.2020 in Kraft treten. Neben strengeren Kontaktbeschränkungen, auch die Schließung von Freizeit- und Kultureinrichtungen. Darunter fallen auch alle Sportstätten für den Amateur- und Breitensport. Die Maßnahmen sind zunächst auf den Monat November befristet.

 

Die Eishockeykommission des Bayerischen Eissport-Verband e.V. hat am gestrigen Mittwochabend die Beschlüsse der Länderkonferenz analysiert und besprochen und hat mich beauftragt Ihnen mitzuteilen, dass wir die Saison 2020/2021 ab dem 02.11.2020 bis Ende November 2020 unterbrechen. Dies hat Gültigkeit für alle Altersklassen und Ligen. Ab dem Wochenende 05./06.12.2020 ist geplant den Spielbetrieb wieder aufzunehmen und fortzuführen. Wie dies für unsere einzelnen Ligen und Altersklassen aussehen kann, werden wir in den kommenden Tagen analysieren und anschließend zusammen mit Ihnen – unseren Vereinen – in Videokonferenzen besprechen.

 

Die gestern getroffenen Beschlüsse sind ein harter Schlag für unseren Sport und wir hoffen sehr, dass wir dadurch unseren Beitrag an der Gesellschaft leisten können. Sie haben in den Vereinen in den vergangenen Wochen und Monaten großartige Arbeit geleistet. Durch die ausgearbeiteten Hygienekonzepte konnte die Infektionsgefahr, bei der Ausübung unseres Sports, auf ein Minimum reduziert werden. Dafür möchte Ihnen das Team BEV nicht nur seinen Dank, sondern auch seinen Respekt, aussprechen. Nun gilt es für uns alle diese Situation anzunehmen. Uns ist bewusst, dass es Kommunen oder Stadionbetreiber geben kann, die sich die Frage stellen, ob es sich lohnt im Dezember wieder aufzusperren. Sollte dies für Ihren Standort der Fall sein, lassen Sie uns es bitte umgehend wissen, damit wir hier unterstützend tätig werden können.

 

Das gesamte Team BEV wünscht Ihnen für die schwierige Zeit alles erdenklich Gute. Viel Kraft, aber das wichtigste bleiben Sie gesund.

 

 

mehr...
24.10.2020 aktuelle Infos für die Vereine

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir verweisen auf die Informationen vom BLSV, die Sie hier finden:

 

https://www.blsv.de/fileadmin/user_upload/pdf/Corona/2020_10_20_Schreiben_an_Vereine.pdf

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Barbara Glatz

Eishockey - Spielberichtsprüfstelle
Eishockey - Passstelle
Eiskunstlauf – Verwaltung


Bayerischer Eissport-Verband e.V.

Georg-Brauchle-Ring 93

80992 München

Tel.: 089/157992-16 / Fax: 089/157992-20

b.glatz@bev-eissport.de

www.bev-eissport.de

Sitz: München; Amtsgericht München VR7134

Vertretungsberechtigter Vorstand (§ 26 BGB): Dieter Hillebrand (Präsident)

 

mehr...
20.10.2020 Erreichbarkeit Geschäftsstelle

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Vereinsvertreter,

 

wir möchten Sie darüber informieren, dass die BEV Geschäftsstelle auf Grund des aktuellen Geschehens mit sofortiger Wirkung bis Sonntag, 01. November ins Home Office „gewechselt“ ist.

Eine telefonische Erreichbarkeit ist bis 01. November NICHT gegeben, die Geschäftsstelle ist bis 01. November geschlossen.

 

Sie erreichen uns nach wie vor per E-Mail, ebenso ist sichergestellt, dass die Eingangspost bearbeitet wird.

Passanträge können ausnahmsweise bis zu diesem Zeitraum vorab per E-Mail beantragt werden, die Original Unterlagen müssen nachgesandt werden.

Sollte nicht sichergestellt sein, dass die Pässe von uns an Sie versandt werden können, entfallen in diesem Fall die 25 Euro Nichtvorlage Spielerpass.

Jede gültige Spielberechtigung können Sie über das Portal GamePitch einsehen.

 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und bedauern, dass wir telefonisch für Sie bis 01. November nicht mehr da sein können.

Wir versichern Ihnen, dass wir per Mail uneingeschränkt nach wie vor für Sie erreichbar sind.

 

Herzliche Grüße,

Barbara Glatz

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Barbara Glatz

Eishockey - Spielberichtsprüfstelle
Eishockey - Passstelle
Eiskunstlauf – Verwaltung

 

Bayerischer Eissport-Verband e.V.

Georg-Brauchle-Ring 93

80992 München

 

Tel.: 089/157992-16

Fax: 089/157992-20

b.glatz@bev-eissport.de

www.bev-eissport.de

Sitz: München; Amtsgericht München VR7134

Vertretungsberechtigter Vorstand (§ 26 BGB): Dieter Hillebrand (Präsident)

mehr...
23.09.2020 Information für die Vereine

Seit dem 19. September ist der Wettkampfbetrieb für Kontaktsportarten wieder erlaubt. FAQs und Handlungsempfehlungen gibt es auf der BLSV Seite: https://bayernsport-blsv.de/coronavirus/

 

 

 

 

 

mehr...
16.09.2020 Ergebnisdienst Eishockey

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Vereinsvertreter,

 

der Ergebnisdienst ist in dieser Saison auf www.bev-schiedsrichter.de zu finden.

Ab Samstag finden Sie dort alle Ergebnisse und Tabellen rund um den BEV-Spielbetrieb.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Barbara Glatz

Eishockey - Spielberichtsprüfstelle
Eishockey - Passstelle
Eiskunstlauf – Verwaltung

Bayerischer Eissport-Verband e.V.

Georg-Brauchle-Ring 93

80992 München

Tel.: 089/157992-16 / Fax: 089/157992-20

b.glatz@bev-eissport.de

www.bev-eissport.de

Sitz: München; Amtsgericht München VR7134

Vertretungsberechtigter Vorstand (§ 26 BGB): Dieter Hillebrand (Präsident)

mehr...
05.08.2020 C-Trainer Fortbildung

Sehr geehrte Damen und Herren,


unter Eiskunstlauf - Trainer Fortbildung - finden Sie die Ausschreibung und das Anmeldeformular für die C-Trainer Fortbildung im Eiskunstlauf.

Meldeschluss ist der 07.09., wir freuen uns auf zahlreiche Meldungen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Barbara Glatz

Eishockey - Spielberichtsprüfstelle
Eishockey - Passstelle
Eiskunstlauf – Verwaltung

Bayerischer Eissport-Verband e.V.

Georg-Brauchle-Ring 93

80992 München

 

Tel.: 089/157992-16

Fax: 089/157992-20

b.glatz@bev-eissport.de

www.bev-eissport.de

Sitz: München; Amtsgericht München VR7134

Vertretungsberechtigter Vorstand (§ 26 BGB): Dieter Hillebrand (Präsident)

mehr...
16.07.2020 Hygienekonzept

Liebe Vereinsvertreter,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

unter Eishockey - Download - finden Sie das vom Deutschen Eishockey Bund e.V. (DEB) in Zusammenarbeit mit DEL, DEL2, Experten der Ausrüsterindustrie und medizinischer Expertise, erarbeitete Hygiene- und Zuschauerkonzept für den Wiedereinstieg in den Trainings- und Spielbetrieb.

 

Das Konzept soll Ihnen Orientierung, Hilfestellung und auch Leitfaden sein, um in Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und Vorgaben, für die lokalen Gegebenheiten zusammen mit dem Betreiber und den örtlichen Behörden, ein Hygienekonzept für Ihren Standort erarbeiten zu können.

 

Das Konzept ist als Musterbeispiel anhand des Bundesleistungszentrum in Füssen erarbeitet worden und wurde vor Ort einer praktischen Simulation unterzogen.

 

Die Ziele aller Vorgaben sind:

 

●             Die Ansteckungsgefahr zu reduzieren

●             Die Übertragung der Krankheit zu verhindern

●             Eine exakte Nachverfolgung der Kontaktpersonen

●             Rückkehr zum Spielbetrieb unter Zuschauerbeteiligung.

 

Ob, ab wann und wie, wir wieder in den Trainings- und Spielbetrieb ab dem Spätsommer / Herbst zurückkehren können, ist von der Bayerischen Staatsregierung noch nicht entschieden.

 

Für Ihre Fragen, stehen wir Ihnen sehr gerne jederzeit zur Verfügung.

 

Wir wünschen Ihnen für die Umsetzung viel Kraft und Erfolg und bleiben Sie gesund.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Frank Butz

Eishockeyobmann

Bayerischer Eissport-Verband e.V. BEV Logo

Georg-Brauchle-Ring 93

80992 München

 

mehr...
01.07.2020 Telefonische Erreichbarkeit Geschäftsstelle

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die BEV Geschäftsstelle erreichen Sie telefonisch Montag, Mittwoch und Freitag von 08 - 12 Uhr.

Das Haus des Sports ist momentan für jeglichen Parteiverkehr gesperrt.

 

E-Mail Anfragen werden umgehend beantwortet.

 

Diese Regelung gilt vorerst bis Ende KW 37.

 

Wir wünschen Ihnen a guade Zeit, bleiben Sie gesund.

 

 

Herzliche Grüße,

das Team der BEV Geschäftsstelle

mehr...
19.06.2020 Trainingsprogramm Stufe 4

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

 

unter Eishockey - Talentförderung - Trainingspläne finden Sie ab sofort das  "Trainingsprogramm Stufe 4 - die Beine ernähren den Wolf".

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Barbara Glatz

Eishockey - Spielberichtsprüfstelle
Eishockey - Passstelle
Eiskunstlauf – Verwaltung

Bayerischer Eissport-Verband e.V.

Georg-Brauchle-Ring 93

80992 München

 

Tel.: 089/157992-16

Fax: 089/157992-20

b.glatz@bev-eissport.de

www.bev-eissport.de

Sitz: München; Amtsgericht München VR7134

Vertretungsberechtigter Vorstand (§ 26 BGB): Dieter Hillebrand (Präsident)

mehr...
29.05.2020 Trainingsprogramm Stufe 3

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

 

unter Eishockey - Talentförderung - Trainingspläne finden Sie ab sofort das  "Trainingsprogramm Stufe 3 - von Dahoam schneller werden".

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Barbara Glatz

Eishockey - Spielberichtsprüfstelle
Eishockey - Passstelle
Eiskunstlauf – Verwaltung

Bayerischer Eissport-Verband e.V.

Georg-Brauchle-Ring 93

80992 München

 

Tel.: 089/157992-16

Fax: 089/157992-20

b.glatz@bev-eissport.de

www.bev-eissport.de

Sitz: München; Amtsgericht München VR7134

Vertretungsberechtigter Vorstand (§ 26 BGB): Dieter Hillebrand (Präsident)

mehr...
23.04.2020 Trainingsprogramm Stufe 2

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

 

unter Eishockey - Talentförderung - Trainingspläne finden Sie ab sofort das  "Trainingsprogramm Stufe 2"

 

Wir wünschen Ihnen a guade Zeit, bleiben Sie gesund.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Barbara Glatz

Eishockey - Spielberichtsprüfstelle
Eishockey - Passstelle
Eiskunstlauf – Verwaltung

Bayerischer Eissport-Verband e.V.

Georg-Brauchle-Ring 93

80992 München

 

Tel.: 089/157992-16

Fax: 089/157992-20

b.glatz@bev-eissport.de

www.bev-eissport.de

Sitz: München; Amtsgericht München VR7134

Vertretungsberechtigter Vorstand (§ 26 BGB): Dieter Hillebrand (Präsident)

mehr...
01.04.2020 Trainingsprogramm Stufe 1

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

 

unter Eishockey - Talentförderung - Trainingspläne finden Sie ab sofort ein Trainigsprogramm zur "Überbrückungsphase".

 

Wir wünschen Ihnen a guade Zeit, bleiben Sie gesund.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Barbara Glatz

Eishockey - Spielberichtsprüfstelle
Eishockey - Passstelle
Eiskunstlauf – Verwaltung

Bayerischer Eissport-Verband e.V.

Georg-Brauchle-Ring 93

80992 München

 

Tel.: 089/157992-16

Fax: 089/157992-20

b.glatz@bev-eissport.de

www.bev-eissport.de

Sitz: München; Amtsgericht München VR7134

Vertretungsberechtigter Vorstand (§ 26 BGB): Dieter Hillebrand (Präsident)

mehr...
16.03.2020 Geschäftszeiten der Geschäftsstelle

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Sportfreunde,

aus gegebenem Anlass teilen wir Ihnen mit, dass das Haus des Sports (BLSV) für den Parteiverkehr geschlossen wurde.

Die Geschäftsstelle des BEV ist jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag in der Zeit von 08:00 bis 12:00 Uhr besetzt. Die Erreichbarkeit per E-mail ist nicht eingeschränkt, da alle Mitarbeiter des BEV via "home office" Zugriff haben und Ihre Anfragen beantworten werden.

Bestellungen von Passanträgen (Eisstocksport) kommen jeweils an den o.a. Tagen zum Versand. Diese Regelung gilt vorerst bis 17.04.2020, sofern keine weiteren Einschränkungen durch den BLSV getroffen werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Das Mitarbeiterteam des BEV

mehr...
12.03.2020 Absage offizieller Spielbetrieb Senioren

Liebe Eishockeyfamilie,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

der Bayerische Eissport Verband hat heute aus gegebenen Anlass die Entscheidung getroffen, den Meisterschaftsspielbetrieb für seine Senioren Ligen einzustellen. Im Einzelnen sind davon betroffen

 

- Play Off Runde zur Teilnahme an der Oberliga Süd

- Play Down Runde ab Spiel 3 um den Klassenerhalt der Bayernliga

- Play Off Halbfinale Spiel 3 zur Ermittlung der sportlichen Aufsteiger in die Bayernliga

- Finalspiele zur Ermittlung des Bayerischen Meister der Landesligen

- Finalspiele zur Ermittlung des Bayerischen Meister der Bezirksligen

 

Ich bitte Sie für diese Maßnahme um Verständnis, aber die politischen Empfehlungen lassen hier keine andere Entscheidung zu.

 

Ein großes Dankeschön gilt allen Vertretern der Vereine, die in den persönlichen Gesprächen nicht nur Verständnis gezeigt haben, sondern sich zu 100 % hinter die Entscheidung gestellt haben.

 

Wir betonen ausdrücklich, dass die getroffene Entscheidung für die betroffenen Vereine keine negativen Auswirkungen für die Saison 2020 / 21 haben wird.

 

 

Wir wünschen Ihnen alles Gute, einen sonnigen und erholsamen Sommer, aber das wichtigste, bleiben Sie gesund.

 

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Bayerischer Eissport Verband e.V.

mehr...
11.03.2020 Absage offizieller Spielbetrieb U 13 bis U 20

Liebe Eishockeyfamilie,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

der Bayerische Eissport Verband hat heute aus gegebenen Anlass die Entscheidung getroffen, den Meisterschaftsspielbetrieb für seine Altersklassen U13 bis U20 offiziell abzusagen. Dies betrifft auch alle anstehenden Endturniere in den Altersklassen U13 bis U20.

 

Weiter werden auch für alle bereits bewilligten Freundschaftsspiele und Turniere die Genehmigungen zurückgezogen. Für noch nicht genehmigte Freundschaftsspiele und Turniere werden wir die Spielgenehmigung verweigern. Der Ordnung halber weisen wir darauf hin, dass Freundschaftsspiele und Turniere die ohne Genehmigung veranstaltet werden nach Artikel 39 und 40 DEB SpO geahndet werden. Dies betrifft auch die Teilnahme an Freundschaftsspielen und Turnieren.

 

Bereits am gestrigen Dienstag wurden von uns, alle Maßnahmen der Talentförderung, sowie alle nationalen und internationalen Turniere unserer Auswahlmannschaften abgesagt.

 

Selbstverständlich werden wir die getroffene Entscheidung für die Einteilung der Ligen zur kommenden Saison berücksichtigen.

 

Der Bayerische Eissport Verband hat gegenüber seinen jungen Sportlern, den Vereinsoffiziellen und Begleitern eine Sorgfaltspflicht.  Wir bitten Sie für diese Maßnahme um Verständnis, aber die offiziellen Empfehlungen lassen hier keine andere Entscheidung zu.

 

Persönlich bedauern wir diese Entscheidung sehr, jedoch sollten wir alle im Sinne der Gesundheit die getroffene Entscheidung akzeptieren.

 

Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund!

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Bayerischer Eissport Verband e.V.

 

mehr...
10.03.2020 Absage offizieller Spielbetrieb AK U7, U9 und U11

Liebe Vereinsvertreter,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

der Bayerische Eissport Verband hat heute aus gegebenen Anlass die Entscheidung getroffen, den offiziellen Spielbetrieb für die Kleinfeldligen in den AK U7, U9 und U11 abzusagen. Dies betrifft in den genannten Altersklassen alle Turniere die laut den offiziellen Terminlisten noch nicht stattgefunden haben.

 

Wir bitten Sie um Verständnis.

mehr...
09.03.2020 Informationen für Vereine zum Coronavirus

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir dürfen Sie hier auf die Homepage vom BLSV verweisen, der für alle Vereine und Sportfachverbände folgende Information heraus gegeben hat:

 

https://www.blsv.de/fileadmin/user_upload/pdf/bayernsport/bayspo_2020/Informationen_fuer_Verein_und_Sportfachverbaende_zum_Coronavirus_10032020.pdf

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Barbara Glatz

Eishockey - Spielberichtsprüfstelle
Eishockey - Passstelle
Eiskunstlauf – Verwaltung

Bayerischer Eissport-Verband e.V.

Georg-Brauchle-Ring 93

80992 München

 

Tel.: 089/157992-16

Fax: 089/157992-20

b.glatz@bev-eissport.de

www.bev-eissport.de

Sitz: München; Amtsgericht München VR7134

Vertretungsberechtigter Vorstand (§ 26 BGB): Dieter Hillebrand (Präsident)

 

 

mehr...
18.02.2020 Anmeldung Neulingslehrgang Schiedsrichter

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

unter Eishockey - Schiedsrichter - wie werde ich Schiedsrichter - finden Sie ab sofort das Anmeldeformular für den Neulingslehrgang.

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Meldungen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Barbara Glatz

Eishockey - Spielberichtsprüfstelle
Eishockey - Passstelle
Eiskunstlauf – Verwaltung

Bayerischer Eissport-Verband e.V.

Georg-Brauchle-Ring 93

80992 München

 

Tel.: 089/157992-16

Fax: 089/157992-20

b.glatz@bev-eissport.de

www.bev-eissport.de

Sitz: München; Amtsgericht München VR7134

Vertretungsberechtigter Vorstand (§ 26 BGB): Dieter Hillebrand (Präsident)

mehr...
1 | 2 | 3 | 4 Weiter